Presse-Mitteilungen

Impfstoffe mit Afrika teilen, um dritte Welle zu brechen

Derzeit beobachten wir, wie sich in vielen afrikanischen Ländern die Corona-Pandemie zunehmend ausbreitet. Die Weltgesundheitsorganisation warnt, dass sich der Kontinent in der Mitte einer dritten Welle befindet. Da muss die Bundesregierung jetzt Unterstützung anbieten.

mehr lesen

Tag der Peacekeeper*innen: Mehr deutsches Personal entsenden

Z um Tag der internationalen Friedenssicherungskräfte am 29. Mai erklärt Ottmar von Holtz, Sprecher für Zivile Krisenprävention:In vielen Regionen der Welt leidet die Zivilbevölkerung unter bewaffneten Konflikten und Instabilität. Internationale Missionen unterstützen...

mehr lesen

Verweigerung ist Menschenrecht – Kein Zwang zum Militärdienst

Seit Jahrzehnten gilt es international als Menschenrecht, Kriegsdienst zu verweigern. Doch noch immer gibt es viele Länder, die ihre Bürger:innen zu einem Militärdienst verpflichten – und hart gegen diejenigen vorgehen, die diesen Dienst für sich ablehnen. Das muss endlich ein Ende haben.

mehr lesen

Bemühungen zur Eindämmung von Malaria weiterführen

Der Kampf gegen Malaria ist noch lange nicht gewonnen und muss wieder intensiver geführt werden. Die Zahlen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) belegen: Jedes Jahr sterben an der Krankheit weltweit wieder fast eine halbe Millionen Menschen.

mehr lesen

Gute Gesundheit weltweit

In der globalisierten Welt lassen sich die wichtigsten Faktoren zur Gesundheit der Menschen nicht mehr allein auf nationaler Ebene beeinflussen. Gerade die COVID-19-Pandemie macht dies deutlich.

mehr lesen

Konfliktbarometer 2020: Starke Zunahme von Kriegen erfordert verstärktes Engagement in der zivilen Krisenprävention

Die drastische Zunahme von Kriegen ist besorgniserregend und gleichzeitig ein Appell für mehr Engagement in der zivilen Krisenprävention. Im Vergleich zum Vorjahr stieg die Zahl der Kriege von 15 auf 21 und erreicht damit den bisher verzeichneten Höchstwert von 2014, wie aus den Forschungsergebnissen des jährlich erscheinenden Konfliktbarometers des HIIK hervorgeht.

mehr lesen