Pressemitteilungen

Mehr Forschung für Frieden und Entwicklung

Anlässlich des morgigen Welttags der Wissenschaft für Frieden und Entwicklung fordert Ottmar von Holtz, Sprecher für zivile Krisenprävention, eine bessere Ausstattung wissenschaftlicher Friedens- und Konfliktforschung.

mehr lesen

Weltfriedenstag: Deutschland muss Rolle als Friedensmacht ausfüllen

Deutschland sollte endlich seine selbst zugeschriebene Rolle als Friedensmacht glaubwürdig ausfüllen. Dem künftigen Mitglied des UN-Sicherheitsrats steht es deshalb nicht gut zu Gesicht, dass das Budget für Zivile Krisenprävention in den laufenden Haushaltsverhandlungen sogar gekürzt wird.

mehr lesen

Syrien: Schutz für Weißhelme ist Gebot der Menschlichkeit

Zur anhaltenden Bedrohung der zivilen Hilfsorganisation "Weißhelme" in Syrien erklärt Ottmar von Holtz, Sprecher für Zivile Krisenprävention: Wir sind sehr besorgt, dass zivile Helferinnen und Helfer in Syrien mit ihrem Leben bedroht werden. Sie standen in schlimmen...

mehr lesen

Familiennachzug – Grundrechte kann man nicht kontingentieren

M it den Stimmen der Koalitionsfraktionen wurde heute das Gesetz zur Neuregelung des Familiennachzugs für subsidiär schutzberechtigte Flüchtlinge verabschiedet. Hierzu erklärt Ottmar von Holtz, Grünen-Bundestagsabgeordneter aus Hildesheim: Was, wenn es Ihre Familie...

mehr lesen