Ottmar von Holtz MdL

stellvertretender Fraktionsvorsitzender
Sprecher für Hochschule, Erwachsenenbildung, Petitionsrecht

VW-Vorab

Ottmar von Holtz: Grüne Wissenschaftspolitik zahlt sich aus

Darum geht's

Die VolkswagenStiftung hat heute auf Vorschlag des Wissenschaftsministeriums 57,5 Millionen Euro bewilligt, die an niedersächsische Hochschulen fließen. Rund 25 Millionen Euro gehen an neue Projekte und Ausschreibungen.

Das sagen die Grünen

Ottmar von Holtz, wissenschaftspolitischer Sprecher

„Die Projekte und Ausschreibungen der VW-Stiftung tragen eine deutliche Handschrift Grüner Politik. Wissenschaft an der Stelle zu fördern, wo es um dringende Zukunftsfragen geht, um Nachhaltigkeit, um die Zukunft der Digitalisierung – um das "Leben 4.0" – das ist Grüne Wissenschaftspolitik. Auch werden durch die neuen Programme des VW-Vorab Bereiche gefördert, die sich um mehr Akzeptanz der Forschung durch die Gesellschaft bemühen – ein Thema, das immer mehr an Bedeutung gewinnt.“

„Mit der Ausschreibung "Wissenschaft.Niedersachsen.Weltoffen" setzt die Wissenschaftsministerin ein unübersehbares Zeichen gegen die weltweit zunehmende Einschränkung der Freiheit von Forschung und Lehre. Hier zeigt sich: auch auf Landesebene kann man gegen solche globalen Missstände etwas tun.“



Zurück zum Archiv

Aktionen & Kampagnen