Ottmar von Holtz MdL

stellvertretender Fraktionsvorsitzender
Sprecher für Hochschule, Erwachsenenbildung, Petitionsrecht

Fahrplan zum Neustart der Landeszentrale für politische Bildung wird konkret

Julia Willie Hamburg: Niedersachsen freut sich auf die neue Landeszentrale!

Darum geht´s

Das Ministerium für Wissenschaft und Kultur hat nun die letzten Weichenstellungen für den Start der neuen Landeszentrale für politische Bildung vorgenommen. Noch in diesem Jahr 2016 wird die Landeszentrale mit ihrer Arbeit beginnen.

Das sagen die Grünen

 Julia Willie Hamburg, MdL, Sprecherin für Antifaschismus:

„Der Neustart der Landeszentrale bietet die Chance, politische Bildung neu zu denken. Die zentrale Aufgabe der neuen Landeszentrale wird es sein, die guten, erprobten Formate und Konzepte der Bildungsträgerlandschaft zu vernetzen, Lücken zu identifizieren und Impulse zu geben. Es gilt, weiße Flecken und aktuelle Themen zu identifizieren. Die neue Landeszentrale wird keine starre Behörde, sondern eine smarte und kreative Denkfabrik.“

„Niedersachsen freut sich auf die neue Landeszentrale! Viele Menschen haben immer wieder beklagt, dass in Niedersachsen eine Landeszentrale fehlt. Wir wollen die Menschen fit machen: Politisches Denken und Handeln braucht politische Bildung. Kritisches Urteilsvermögen und Medienkompetenz braucht es gerade jetzt, wo in sozialen Netzwerken Hass und Gewalt allgegenwärtig sind.“

„Mit 950.000 Euro jährlichem Budget und achtköpfigen Team wird die politische Bildungslandschaft verstärkt. Insgesamt fließen im Land dann 10 Millionen Euro in die politische Bildung.“

„Die smarte Landeszentrale wird nicht ohne fachliche Expertise auskommen: In einem Fachbeirat werden Wissenschaft, Erwachsenenbildung, der Landesjugendring sowie die Sozialpartner vertreten sein. Jetzt wird es konkret. Die Ausschreibung für die/den neuen DirektorIn erfolgt in den nächsten Tagen. Diese Stelle wird im Einvernehmen mit dem Kuratorium besetzt.“      

Zum Hintergrund

Im April 2016 hat der Niedersächsische Landtag einstimmig die Neueinrichtung einer Landeszentrale für politische Bildung beschlossen. Damit wird diese vormals unter heftigem politischen Streit abgeschaffte Institution in Niedersachsen wieder neugegründet. Landesweit wurde immer wieder von Verbänden und Institutionen die Neugründung gefordert.


Aktionen & Kampagnen