Ottmar von Holtz MdL

stellvertretender Fraktionsvorsitzender
Sprecher für Hochschule, Erwachsenenbildung, Petitionsrecht

30 Jahre LAG Soziokultur in Niedersachsen

MdL von Holtz und der Geschäftsführer der LAGS, Gerd Dallmann, bereiten eine Hauptspeise zu

Vor 30 Jahren hat sich Landesarbeitsgemeinschaft Soziokultur in Niedersachsen gegründet. Die sog. LAGS ist eine der wichtigen Organisation, wenn es um die Förderung von Kultur in Niedersachsen geht. Sie ist die Interessenvertretung der niedersächsischen soziokulturellen Zentren und Vereine. Ohne die LAGS würde es nicht diese kulturelle Vielfalt in Niedersachsen geben, die wir haben. Für die rot-grüne Landesregierung und für die Fraktionen von SPD und Grünen ist die Förderung der Soziokultur in Niedersachsen eine Herzensangelegenheit", meint MdL Ottmar von Holtz. "So eine Feier wie diese können nur Kulturschaffende der Soziokultur auf die Beine stellen."

Soziokultur leistet einen unverzichtbaren Beitrag für kulturelle Teilhabe und Bildung in Niedersachsen. Sie bietet Kultur in allen Sparten an und ermöglicht Menschen, aktiv am kulturellen Leben teilzuhaben und mitzugestalten. Dabei sollen sie zu eigener Kreativität angeregt werden. Das ist etwas, was sich immer wieder zeigt, wenn die LAGS am Rande des Landtages zu Aktionen oder zu einem Parlamentarischen Abend einlädt.


Aktionen & Kampagnen