Ottmar von Holtz MdL

stellvertretender Fraktionsvorsitzender
Sprecher für Hochschule, Erwachsenenbildung, Petitionsrecht

Zu Besuch bei Schülern der Pflegeassistenz

Heute hat sich MdL Ottmar von Holtz mit Schülern der Pflegeassistenz und deren Lehrerin und Schulleiterin zusammengesetzt, um mit ihnen über die Ausbildungssituation zu sprechen. Die zwei anwesenden jungen Männer berichteten über die Bedingungen, unter denen sich die jungen Leute ausbilden lassen.

Diese sind in der Tat sehr schwierig", resümierte von Holtz nach dem Gespräch. Nur wenige haben Anspruch auf Bafög, sie müssen Schulgeld bezahlen, es gibt keine Erstattung der Fahrtkosten. Und das für einen am Ende stark unterbezahlten Job. "Darüber muss im Land und im Bund dringend geredet und gehandelt werden", mahnte von Holtz an und versprach, die Erkenntnisse für seine politische Arbeit mitzunehmen.

Die Situation sei nicht neu, sagte von Holtz, aber es sei ein sehr schweres Brett, was da zu bohren ist. Es seien Aspekte berührt, die im Kreis zu lösen sind (Fahrtkosten), und das Landesrecht (Schulgesetz) und das Bundesrecht (Schüler-Bafög, Bezahlung). Die Schülerinnen und Schüler hatten sich an die Politik gewendet, in der Hoffnung, dass sich endlich etwas bewegen würde.



Zurück zum Archiv