Bildung weltweit

Bildung ist wichtig für die Überwindung von sozialer Ungleichheit. Jeder Mensch hat ein Recht auf Bildung und doch hängt der Zugang dazu stark von der Herkunft und dem sozialen Hintergrund ab. „Niemanden zurücklassen“ – diesem Prinzip der Agenda 2030 für eine nachhaltige weltweite Entwicklung hat sich Deutschland verschrieben.  Allerdings fehlt es an Investitionen und Strukturen für eine inklusive und hochwertige Bildung, die wirklich allen Chancen auf gerechte Teilhabe und ein selbstbestimmtes Leben gibt. Diese Lücken wollen wir schließen.

Artikel zum Thema

Berufliche Bildung in der Entwicklungspolitik – Rede im Bundestag

Berufliche Bildung in der Entwicklungspolitik – Rede im Bundestag

Die Große Koalition will berufliche Bildung zum Schwerpunkt der deutschen Entwicklungszusammenarbeit machen und die Grundbildung hintanstellen. Das ist ein Fehler. Denn Grundbildung ist die Basis von allem. Ohne gute Grundbildung kommt es gar nicht erst zu einer beruflichen Ausbildung. Das habe ich in meiner Rede im Bundestag unterstrichen.

mehr lesen
Grundbildung ist mehr wert!

Grundbildung ist mehr wert!

Der Zugang zu Bildung ist ein zentraler Baustein im Kampf gegen soziale Ungleichheit und Armut. Eine Institution, die diesen Kampf führt, ist die Globale Bildungspartnerschaft. Sie war Thema eines Frühstücks, das von Ottmar von Holtz organisiert wurde.  

mehr lesen